Reisebericht: Urlaub in Kroatien

23.11.2011 — Weltreisender @ 16:34:04
Kategorien:

Von Jahr zu Jahr wird Kroatien als Urlaubsland beliebter. Dies liegt mit Sicherheit an der Schönheit und Einzigartigkeit der Natur und an den hervorragenden klimatischen Bedingungen. Wichtig ist aber vor allen Dingen, dass das Gesamtpaket stimmt. Naturschönheiten, Wetterbedingungen und auch die politische Stabilität eines Landes sind bei der Festlegung des Reisezieles ausschlaggebend. Wer Kroatien bereist, tut dies überwiegend mit dem einen PKW, und so ist der ständige Ausbau des Straßennetzes ein weiterer Pluspunkt, den das Land für sich verbuchen kann.


Wer die weitere Reise in den Süden von Kroatien dennoch scheut, macht Urlaub in der Kvarner Bucht. Die herrliche Küstenregion beginnt an der Ostseite von Istrien, verläuft über die Hafenstadt Rijeka die Küste entlang bis hinunter nach Senj und beinhaltet vieleInseln in Kroatien, von denen jede für sich eine Reise wert ist. Cres, Krk und Rab sind wohl die drei bekanntesten Eilande im Gebiet der nordöstlichen Adria. Nach Krk hinüber führt kurz hinter Rijeka eine eindrucksvolle Brücke, sämtliche anderen Inseln kann man mit Aufofähren sehr gut erreichen.

Obwohl Kroatien, besonders in Ufernähe, touristisch sehr gut erschlossen ist, gibt es nur sehr wenige große Hotelanlagen. Der überwiegende Teil der Besucher verbringt seinen Urlaub hier in privat vermieteten Pensionen oder Ferienwohnungen. Ganz besonders reizvoll ist es, die schönste Zeit im Jahr in einem Ferienhaus Kroatien zu verbringen. Dort kann man besonders gut die Ruhe genießen, man ist unter sich und fühlt sich sofort heimisch. Das Meer ist immer in nahezu greifbarer Nähe und Unterhaltung findet man in den urigen Küstenortschaften.

Größter Anziehungspunkt und wichtigster Urlaubsgrund in der Kvarner Bucht ist selbstverständlich das Wasser. Klar und türkisfarben umspült es die meist felsige Küste und bietet dank seiner zahlreichen Bewohner das ultimative Ziel für Schnorchler und Taucher. Auf Reiseprospekten von Kroatien sieht man überall lustig im Wasser springende Delfine und wenn man Glück hat, kann man die freundlichen Meeresbewohner sogar in natura erleben. Doch auch, wenn sich die Delfine verstecken, ist die Unterwasserwelt Kroatiens überaus interessant und wer wieder auftaucht, dem steht die Verwunderung ob der großen Vielfalt ins Gesicht geschrieben.