Reisebutler24.de

Die Ardeche-Region in Südfrankreich

02.04.2012 — Weltreisender @ 17:09:02
Kategorien: Frankreich

Wer Frankreich liebt, jedoch dem Massentourismus an der Côte d’Azur fernbleiben möchte, der findet in Südfrankreich auch sehr schöne Regionen, die einen ruhigen, erholsamen Urlaub garantieren. Solch eine Region ist die Ardeche-Region im Südosten, diese Region wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt und bietet Erholung suchenden Touristen ein optimales Feld an Möglichkeiten.

Die Ardeche-Region bietet Aktivurlaub
Ruhe suchende, aber auch sportliche Aktivurlauber finden in der Ardeche-Region, optimale Bedingungen den Urlaub individuell zu gestalten. Besonders Wanderfreunde bevorzugen jedes Jahr diese Region, um die fast 6.000 Kilometer Wanderwege in der Ardeche nach und nach kennenzulernen. Leichte Spaziergänge, anspruchsvolle Bergwanderungen, alles ist hier möglich. Doch nicht nur Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten, auch Reiten, Angeln und Kanu fahren gehört hier zum Urlaubsalltag. Zahlreiche Reiterhöfe und Reiterschulen stehen in der Ardeche-Region zur Verfügung. Die Seen und Flüsse in der Ardeche gehören zu den schönsten Fischereigebieten in Frankreich, dies nutzen sogar die Franzosen selbst, um hier einen unbeschwerten Angelurlaub zu verleben. Und wer das Kanu fahren liebt, bitte sehr, diese Region ist ein wahres Paradies für Kanuten aller Schwierigkeitsstufen. Klare Flüsse, herrliche Felsen bieten hier optimale Bedingungen für Kanuten.

Abenteuerurlaub für Kinder
Ein Urlaub im Ferienhaus an der Ardèche wird ein unbeschwerter und erholsamer Urlaub. Und besonders für Familien mit Kindern ist diese Region ein wahres Paradies, denn hier sehen Kinder wie Natur aussehen kann, im Gegensatz zu den überfüllten Stränden in den Touristenhochburgen. Die meisten Urlauber buchen ein Ferienhaus in der Region Ardeche, denn nichts ist schöner als ein Ferienhaus in unberührter Natur.