Reisebutler24.de

Hausboottour durch Frankreich

18.11.2011 — Weltreisender @ 17:19:51
Kategorien: Frankreich

Haben sie das schon mal gemacht, mit einem Boot über die Flüsse zu schippern…? Ein wunderschönes, märchenhaftes Ambiente: Sie schauen auf den Fluss, Abends bei Mondschein und eine Glas Wein. Das Plätschern des Wassers, wundervolles Entspannen zum Stress Abbau, Urlaub pur.

Der Urlaub ist eine der schönsten Zeiten während des Jahres, so dass viele ihn besonders schön gestalten wollen. Eine Möglichkeit bietet die Hausboottour durch Frankreich, die auf vielen großen Flüssen möglich ist. Dabei bieten sich unter anderem die Flüsse Loire, Maas, Rhone und die Seine an. Gerade die Seine bietet vielen Touristen einen recht umfangreichen Verlauf für eine Hausboottour an. Schließlich handelt es sich um den zweitlängsten Fluss von Frankreich, deren Verlauf von Burgund im Westen des Landes an den Ärmelkanal führt.

Hausboote in Frankreich mieten ohne Führerschein, preiswert und gut! Die Auswahl der Hausboot Routenbeschreibungen finden sie im Internet, die Möglichkeiten werden sie begeistern.

Sie können Direktbuchungen beim Vermieter machen, und auch wenn sie keine Lust haben, das Hausboot zu fahren, sondern nur genießen wollen, einen Kapitän mit mieten.

Während des Urlaubs können Touristen auf ihrer Hausboottour sich für einen Besuch großer Städte wie Paris, Rouen und Troyes entscheiden. Dabei können Urlaub vom Wasser aus einen Blick auf die Ile de la Cite werfen, wo die beeindruckende Hauptkirche Notre Dame zu bestaunen ist. Es ist außerdem möglich, dass sich Urlauber für eine Tour entlang der idyllischen ländlichen Uferregionen entscheiden. Dort erwartet sie beispielsweise das Seinetal, indem sich die Gelegenheit zu einem Besuch der zahlreichen sagen umworbenen Seineschlösser handelt. Ferner besteht Gelegenheit, zahlreiche Nebenflüsse um die französische Hauptstadt zu erobern, die sie auch auf dem Wasser um Paris herum führen. Fahren Urlauber mit dem Hausboot weiter flussabwärts, dann erwartet sie die Ile Saint Germain, wo heute ein Regionalpark besucht werden kann.

Außerdem besteht die Gelegenheit, dass sich Urlauber auf den Nebenflüssen die sehenswerten Regionen des Landes anschauen können. Die Tour mit dem Hausboot kann dabei durch Departments wie Haute-Marne verlaufen, wo unter anderem die Stadt Chaumont zu einem Besuch einlädt. Urlauber erhalten unter anderem die Möglichkeit zum Besuch an der Burg der Grafen von Champagne und der Basilika Saint-Jean-Baptiste von Chaumont. Sehenswert ist außerdem das Eisenbahnviadukt, das eine Länge von etwa 600 Metern hat.

Wer eher den Süden von Frankreich kennen lernen möchte, sollte sich beispielsweise auf seiner Fahrt auf dem Hausboot über die Saone in südlicher Richtung auf den Nebenfluss der Isere begeben.

Die Natur, die auf ihren Körper, Geist und Seele einwirkt, lässt sie entspannt und erholt wieder nach Hause zurückkehren.

Sonnige Tage auf dem Fluss – von der Natur umgeben – und doch Landwege in Sicht, fernab von der Stadt. Die Stille genießen, den Geruch des Wassers, der Bäume, wenn das Hausboot den Fluss entlang plätschert in sich aufnehmen. Das Schlagen der Wellen an die Bootswand, hört sich wie geheimnisvolles Flüstern in der Abenddämmerung an.

Machen sie sich auf, verwirklichen sie ihren Traum vom Hausboot in Frankreich!


  1. Toller Beitrag. Kann nicht schaden, sich damit genauer auseinander zusetzen. Ich werde bestimmt auch die nächsten Beitraege im Auge behalten.

    Comment von Gino — 22.11.2011 @ 19:04:16