Reisebutler24.de

Tauchen in Kroatien

27.06.2012 — Weltreisender @ 12:50:53
Kategorien: Kroatien

Kroatien verzaubert seine Besucher vor allem durch seine Naturbelassenheit, die daraus resultiert, dass dieses Land vom Massentourismus verschont geblieben ist.


Vor allem die blau schimmernde Adria macht dieses Land für Taucher besonders attraktiv.

Zahlreiche Tauchschulen bieten nicht nur professionelle Tauchgänge in Kroatien an, sondern auch Schnupperkurse für Neulinge. Bei den Tauchgängen werden Sie von einem gut ausgebildeten Team betreut, doch die Tauchkurse sind trotzdem erschwinglich.

Unsere Empfehlung für Ihren Tauchurlaub in Kroatien ist Tucepi, ein Fischerdorf an der Süd-Adria, das für Taucher vor allem aufgrund seiner Kiesstrände, Steilwände und Höhlen besonders attraktiv ist. An diesen Stellen ist das Wasser klarer als in den Gegenden, in denen vor allem Sandstrände vorzufinden sind. Dies liegt daran, dass keine enormen Mengen Sand durch die Strömung aufgewirbelt werden und die Sicht unter Wasser stets klar ist.

Die Tauchschulen bieten zahlreiche Bootstouren an. Diese Tauchausflüge führen Sie zu den Inseln Hvar, Brač und Pelješac.

Dort können Sie die Höhlen und Wracks erforschen und an den beeindruckenden Steilküsten entlang tauchen. Besonders faszinierend auch für erfahrende Taucher sind die kalten Süßwasserquellen bei Brela. Diese entspringen dem Biokovo Gebirge und fließen als unterirdische Flüsse in die Adria.

Die blühende, farbenfrohe Unterwasserfauna und die beeindruckende Tierwelt bieten optimale Bedingungen für einen unvergesslichen Tauchgang.

Wem das noch nicht reicht, der kann das Angebot für Tieftauch- und Nachttauchgänge einer Tauchschule wahrnehmen. Wenn Sie also Lust haben, das kristallklare Wasser und die faszinierende Unterwasserlandschaft Kroatiens hautnah zu erleben, dann sei Ihnen ein Tauchurlaub in Tucepi ans Herz gelegt.