Reisebutler24.de

In Finnland den Zauber des Nordlichts entdecken

12.12.2011 — Weltreisender @ 13:49:34
Kategorien: Finnland

Berühmt als das Land der tausend Seen schafft es Finnland seit Jahren Menschen zu begeistern und zu fesseln. Das skandinavische Land ist reich an Gewässern unterschiedlichster Größe und so erinnert ein Blick auf die Landkarte nicht selten an ein Mosaik aus tausend blauen Steinen.

Die Menschen in Finnland haben die Natur ihres Landes schätzen gelernt und wissen zugleich, dass sie der größte Schatz ihrer Heimat ist. Über Jahrhunderte hinweg hat sich Finnland den Zauber seiner Natur bewahren können. Damit sich auch die kommenden Generationen an den tiefen Wäldern und den kristallklaren Seen erfreuen können, wurden weite Teile des Landes unter besonderen Schutz gestellt.

Finnland hat viele ganz eigene Charakterzüge. Von Süden nach Norden präsentiert sich das Land so mit einer beispiellosen Vielfalt, die außergewöhnlicher kaum sein könnte. Die wohl ursprünglichste Region des Landes ist Finnisch-Lappland. Sie erstreckt sich in Nordfinnland und wird im Sommer durch die Mitternachtssonne und im Winter durch die Nordlichter geprägt. Während des Winters erinnert Finnisch-Lappland an ein Wunderland aus Schnee und Eis. Nur unweit vom Polarkreis entfernt liegt mit Rovaniemi eines der bekanntesten Ziele des Landes. Rovaniemi wird bis heute in weiten Teilen als die Hauptstadt Lapplands bezeichnet.

Im Süden Finnlands trifft man immer wieder auf einladende Städte. Die bekannteste Metropole des Landes ist Helsinki. Helsinki wird in weiten Teilen von der Ostsee dominiert. Das kleinste Meer der Welt reicht fast bis zum Marktplatz heran und hinterlässt ein besonderes Flair. In Helsinki finden sich mehrere architektonische Meisterwerke, die es lohnt zu entdecken. Viele davon sind über die Grenzen des Landes hinaus bekannt.